Studie | Gutes Hören so wichtig wie gutes Sehen

Studie Gutes Hören ist wichtig

Gutes Hören gehört nach Ansicht der überwiegenden Mehrheit der älteren Menschen in Deutschland zu den wichtigsten Bestandteilen der Alltagsgesundheit. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Forum Besser Hören ergeben.

Dabei wurden 1112 Personen ab 50 Jahren mittels einer repräsentativen Zufallsstichprobe befragt. Demnach gaben 86 Prozent der Befragten an, gutes Hören sei „sehr wichtig" für die eigene Lebensqualität. Knapp übertroffen wird dieser Wert nur von gutem Sehen. Hier meinten 89 Prozent, dies sei „sehr wichtig". Dagegen fällt die Zahngesundheit in der Bedeutung etwas ab. So waren 80 Prozent der Meinung, gute Zähne seien „sehr wichtig". Was die Versorgung von Hörproblemen angeht, haben die allermeisten Befragten großes Vertrauen in die Leistungsfähigkeit der Hörgeräte-Technologie. 95 Prozent wissen, dass mit modernen Hörsystemen ein wesentlicher Teil des früheren Hörniveaus wieder erlangt werden kann.

Dennoch schieben laut Umfrage viele Menschen die Versorgung ihrer Hörminderung auf die lange Bank. 32 Prozent der Befragten gaben an, jemand im näheren Umfeld zu kennen, der ein Hörsystem braucht, die Anschaffung jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben hat.

Heiligenstadt
Kasseler Tor 9
37308 Heiligenstadt
Telefon: 03606 / 612510
Leinefelde
Birkunger Straße 37
37327 Leinefelde
Telefon: 03605 / 5461830
Dingelstädt
Geschwister-Scholl-Straße 3
37351 Dingelstädt
Telefon: 036075 / 336655
© 2020 Hörgeräte Trümper · Impressum · Datenschutz · E-Mail